Unverfälschte Zahlen – klare Aussagen

Betriebswirtschaftlichen Monats- oder Quartalsauswertungen oder auch den verbreiteten Betriebszweigauswertungen fehlt in den meisten Fällen die Aussagekraft, weil periodengerechte Abgrenzungen der tatsächlichen Kosten, beispielsweise der Substrate oder auch der Gewerbesteuer, der Zinsen etc., fehlen.

Das hat zur Folge, dass die Monate, in die z. B. der Substrateinkauf fällt, mit extrem schlechten Zahlen bewertet werden, während die übrigen Monate des Jahres wesentlich besser erscheinen, als sie tatsächlich sind.

Steuerliche Gestaltungen sind zwar nützlich, verfälschen aber ebenfalls die betriebswirtschaftlichen Auswertungen. Prozesskennzahlen, Verbrauchs- und Produktionsdaten gehen in solche Auswertungen gar nicht ein, so dass der reale wirtschaftliche Erfolg der Anlage verborgen bleibt.

Hier schafft das Biogas-Controlling mit dem Mammut Anlagen-Report Klarheit, weil all diese Faktoren berücksichtigt werden. Die tatsächlichen Leistungen der Anlage werden quartalsweise direkt miteinander verglichen. Mammut Biogas-Controlling schafft Transparenz – zeitnah, unabhängig und vertrauensfördernd.